Hecken

Hecken sind eine Bereicherung für jeden Garten: sie markieren Grundstücksgrenzen, dienen als Sichtschutz zum Nachbarn oder zur Straße, oder sie schirmen bestimmte Bereiche des Gartens, etwa einen Sitzplatz oder einen Schuppen ab. Sie dienen als Windschutz, Schattenspender oder sogar als Lieferant von Wildfrüchten.

Hecken können in Form geschnitten oder freiwachsend gezogen werden.

Besonders für den Einsatz als Formhecke geeignet sind Gehölze wie Eibe, Scheinzypresse, Lebensbaum (Thuja), Hainbuche, Liguster oder Buchsbaum.

Formhecke und Freiwachsende Hecke nebeneinander

Je nach den Gegebenheiten Ihres Gartens lassen sich freiwachsende Hecken gut mit in Form geschnittenen Hecken kombinieren. So wird der Eindruck einer "grünen Mauer" etwas aufgelockert.

 

Pflanzung von Heckengehölzen

Hier ein Beispiel für eine freiwachsende Hecke aus verschiedenen Gehölzen (im Bild: Eibe, Rhododendron), die mit davor gepflanzten Solitär-Gehölzen und Bambus ergänzt wird.
Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

 

Buchenhecke in Form geschnitten

Unter den Laubgehölzen eignet sich insbesondere die heimische Hainbuche zum Formschnitt. Sie bietet Vögeln Schutz und Nistplätze und schmückt sich im Herbst mit schön gefärbtem Laub.

 

Freiwachsende Blütenhecken sind besonders attraktiv und pflegeleicht. Bei geschickter Auswahl der einzelnen Gehölze schmücken sie sich ganzjährig Blüten, Laub oder Früchten. Zudem brauchen sie nicht regelmäßig in Form geschnitten werden.

Freiwachsende Blütenhecke im Frühling

Je nachdem wie viel Platz in Ihrem Garten ist, können Sie auch sehr lange oder hohe Hecken pflanzen. Bei geschickter Pflanzenauswahl können Sie sich das ganze Jahr an Blüten freuen.

 

Attraktiver Sichtschutz

Eine freiwachsende Hecke sieht nicht nur gut aus, sondern schützt auch vor Blicken und Geräuschen.

 

Freiwachsende Hecke in einer Wohnanlage

Besonders gut zur Geltung kommen freiwachsende Hecken, wo es genug Platz gibt. Sie sind daher - und wegen des relativ geringen Pflegeaufwands - ideal für Wohnanlagen, zur Abschirmung von Spielplätzen, Sitzecken, Fahrradständern oder Mülltonnen.

 

Im naturnahen Garten bieten freiwachsende Hecken aus einheimischen Gehölzen einen schönen Anblick und Lebensraum für Vögel und Kleintiere.

Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung für die Pflanzung einer Blütenhecke:

  • Planung (vorgeschriebene Grenzabstände, Lage und Größe des Gartens)
  • Pflanzenauswahl (Standortansprüche, Wuchsform und Wuchshöhe)
  • Bodenvorbereitung
  • Pflanzung
  • Pflege

Die Bilder auf dieser Seite stammen aus von uns angelegten und betreuten Gärten.

Wollen auch Sie eine Hecke pflanzen?
Rufen Sie uns an unter (030) 831 81 45, schicken Sie uns eine e-Mail an info@arkadia-gartengestaltung.de, oder senden Sie uns mit Hilfe unseres Kontaktformulars eine Nachricht – wir beraten Sie gerne über die Möglichkeiten!