Projekt: Gestaltung eines Privatgartens in Berlin

Die völlige Neugestaltung eines Gartens ist eine Herausforderung für Gartenbesitzer und Gartengestalter gleichermaßen. Hier zeigen wir Ihnen eines unserer Projekte, das wir vor einigen Jahren realisiert haben. Gut sichtbar wird auch, wie sich die umfangreichen Neupflanzungen in den Folgejahren entwickelt haben.

Damit Sie eine Vorstellung bekommen — So sah der Garten ein Jahr nach unserer Umgestaltung aus:

Gartenneugestaltung: Rasen, Staudenbeete, Sitzplatz, Sandkasten, Kräuterbeet
Blick von der Terrasse in den Garten

Gartenegstaltung: Terrassenbau, Heckenpflanzung, Staudenbeete
Staudenbeete und die neu gestaltete Terrasse

 

Der Zustand vor Beginn der Arbeiten

Neugestaltung eines Gartens: Bodenbearbeitung
Nach dem Abschluss größerer Bauarbeiten auf dem Grundstück wird der Boden im Herbst mit einem Radlader planiert
Garten vor der Neugestaltung
Im folgenden Frühjahr ist alles bereit für die Rasenaussaat und die Staudenpflanzung

 

Aufgabenstellung

Nach dem Neubau unterirdischer Gebäudeteile sollte der Garten neu angelegt und eine neu gebaute Terrasse gestaltet werden.

Der Garten sollte eine große Rasenfläche (Spielrasen) erhalten, die von Staudenbeeten eingefasst ist. Zusätzlich sollten ein abgetrennter Gemüsegarten, eine Spielecke sowie ein gepflasterter Sitzplatz eingerichtet werden.

Diverse Gehölzpflanzungen (Buchen, Eiben, Buchsbaum) sollten vorgenommen werden, um Gartenbereiche abzugrenzen bzw. die Terrassenmauern zu kaschieren.

Projektdauer

Nach einer ersten Bauphase im Herbst (September bis November) folgte im darauffolgenden Frühjahr die Pflanzung von Stauden und Gehölzen (März-April).

Leistungen

  • Anlage einer Rasenfläche (ca. 400qm)
  • Anlage von verschiedenartigen Staudenbeeten
  • Pflanzung von Stauden und Gräsern
  • Pflanzung von Gehölzen: 2m hohe Eibenkarrees vor der Terrasse, 1,50m hohe Buchenhecken, viele Ziersträucher und Buchsbaumhecken
  • Pflanzung von Rosen und Rhododendren
  • Terrassenbegrünung mit Rasen
  • Steinarbeiten: gepflasterter Sitzplatz, Kräuterspirale aus Naturstein
  • Holzarbeiten: Sandkasten

 

Rasen und hinterer Gartenbereich

Neupflanzung Staudenbeete
Neupflanzung im Frühjahr: Die unregelmäßig geformten Staudenbeete sind gut zu erkennen, ebenso wie der Sitzplatz vor dem Gartenhaus
Staudenpflanzungen im ersten Jahr
Bereits im selben Sommer sind die Stauden stattlich herangewachsen, und schon im ersten Jahr ist der Garten eine blühende Oase
Neu gepflanzte Stauden und Gehölze
Der neu bepflanzte Bereich an der hinteren Gartenmauer; im Hintergrund das zukünftige Kräuterbeet
Neu angelegter Rasen und Staudenbeet im ersten Jahr
Auch hier steht 3 Monate später alles in voller Blüte, und der Rasen hat sich prächtig entwickelt

 

Ein gepflasterter Sitzplatz

Pflasterarbeiten: Sitzplatz mit Granitpflaster
In er ersten Bauphase wird der gepflasterte Sitzplatz im hinteren Gartenbereich angelegt
Staudenpflanzung an der Grundstücksgrenze
Im darauffolgenden Frühjahr entstehen Staudenbeete zwischen Haus und Sitzplatz
Staudenbeete und Hecken ein Jahr nach der Pflanzung
Staudenbeete und Sitzplatz ein Jahr nach der Fertigstellung
Buchenhecke als Sichtschutz
Eine Buchenhecke schirmt den Sitzplatz vor neugierigen Blicken ab

 

Der Sandkasten

Bau eines Sandkastens
Aus massiven Holzbalken wird ein großer Sandkasten gebaut
Sandkasten mit Sitzplatz
Bereits im nächsten Sommer ist hier ein lauschiges Plätzchen entstanden

 

Gemüsegarten mit Kräuterspirale

Pflanzung von Buchsbaumhecken als Beeteinfassung
Eine niedrige Buchsbaumhecke trennt den Bereich optisch ab
Beete im künftigen Kräutergarten
Auch die einzelnen Beete werden mit Buchsbaum eingefasst
Beete mit Einfassung aus Buchsbaum
Einen Monat später: Der Buchsbaum ist gut angewachsen, und im Zentrum entsteht eine Kräuterspirale
Kräuterspirale aus Naturstein
Die Kräuterspirale aus Naturstein bietet gerade wärmeliebenden Kräutern einen idealen Standort

 

Terrassenbegrünung

Terrassengestaltung mit Rasen - Die geeignete Unterlage
Bei einer bepflanzten Terrasse ist Drainage besonders wichtig — diese Matten bilden einen geeigneten Untergrund
Rasenfläche auf der Terrasse
Auf die Matten wird eine Schicht Spezialsubstrat verteilt, das leichter ist als herkömmliche Pflanzerde.
Terrasse mit Rasenfläche
Der Rasen im ersten Sommer

 

Bepflanzung rund um die Terrasse

Pflanzung einer Eibenhecke
Vor der Terrasse werden ca. 2m hohe Eibenkarrees gepflanzt
Eibenhecke als Sichtschutz
Die Eibenkarrees kaschieren die Terrassenmauer
Pflanzung von Stauden und Gräsern vor einer Eibenhecke
Ein Staudenbeet schafft den Übergang zwischen Eiben und Rasen
Rosenpflanzung vor der Terrassenmauer
Seitlich der Terrasse werden Rosen und Stauden gepflanzt; eine Buchenhecke grenzt den hinteren Gartenbereich ab
Eibenhecke und Staudenbeet im ersten Sommer
Bereits im ersten Sommer haben sich Eiben und Staudenbeet sehr gut entwickelt...
Rosenpflanzung vor der Terrassenmauer
...und auch die Rosen scheinen sich pudelwohl zu fühlen
Prächtiges Staudenbeet, ein Jahr alt
Ein Jahr später zeigt sich die gute Planung: Die Stauden bilden dicke Polster
Staudenbeet im zweiten Jahr
Alle Pflanzungen sind so angelegt, dass das ganze Jahr hindurch immer etwas blüht

 

Staudenbeet an der Grundstücksgrenze

Neuanlage eines Staudenbeetes
An der Grenze zum Nachbargrundstück entsteht ein unregelmäßig geformtes Staudenbeet
Staudenbeet im ersten Sommer
Im ersten Sommer sind die Stauden schon ein echter "Hingucker" und bilden den Übergang von der Hecke zum Rasen
Neu angelegtes Staudenbeet
Das seitliche Staudenbeet etwa einen Monat nach der Neuanpflanzung...
Staudenbeet im ersten Sommer
...und drei Monate später: Die Belüftungsrohre (links) werden bereits schön kaschiert
Staudenbeet im zweiten Jahr
Die Stauden im zweiten Sommer
Staudenbeet im zweiten Jahr
Alles hat sich großartig entwickelt

 

Möchten auch Sie Ihren Garten neu gestalten?
Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne über die Möglichkeiten!

Rufen Sie uns an unter (030) 831 81 45, schicken Sie uns eine e-Mail an info@arkadia-gartengestaltung.de, oder senden Sie uns mit Hilfe unseres Kontaktformulars eine Nachricht.