Projekt: Terrasse mit Trockenmauer und Treppe

Wir stellen Ihnen hier Schritt für Schritt ein umfangreiches Terrassenprojekt vor, das wir vor einigen Jahren in Berlin realisiert haben.

Der Zustand vor Beginn der Arbeiten

Blick von der Terrasse  in den Garten

Blick von der Terrasse über den grasbewachsenen Hang in den Garten

 

Treppe aus Trittsteinen

Der steile Hang wird von einer Treppe aus Trittsteinen überwunden

 

Aufgabenstellung

In einem Privatgarten sollte die Terrasse deutlich vergrößert und durch eine umfangreiche Treppenanlage ergänzt werden, die von der Terrasse in den Garten führt.

Eine besondere Herausforderung war es, das große Gefälle zwischen Haus und Garten zu überwinden. Dies sollte auf Wunsch des Bauherren in Form einer zweistufigen Terrasse geschehen, die von Natursteinmauern begrenzt und gestützt wird. Auf der oberen Terrasse am Haus wurden 80qm Sandsteinplatten verlegt.

Bei einer derartigen Aufgabenstellung kommt es auf besonders sorgfältiges Arbeiten an - und wie Sie sehen, waren die Arbeiten auch personell relativ aufwendig.

Projektdauer

An dem Projekt wurde drei Monate praktisch durchgängig gearbeitet (Juni bis September).

 

Die Trockenmauern setzen

Arbeitsbeginn

Wir beginnen mit der Arbeit. Es ist extrem heiß - daher die Sonnenschirme...

 

Fundament der Trockenmauer

Eine Drainageschicht wird aufgebracht und das Fundament gesetzt

 

Bau Trockenmauer

Anstelle eines Hangs wird der Übergang von der Terrasse zum Garten in zwei Stufen gestaltet.

 

Errichtung Trockenmauer

Die Steine der oberen Mauer werden gesetzt. Sie dient als Terrassenbegrenzung.

 

Trockenmauer: Steine setzen

Die Steine müssen von der Form her zueinander passen.

 

Trockenmauerbau

Für die oberste Reihe werden möglichst große und schwere Steine verwendet.

 

Die Treppe entsteht

Treppenbau

Stück für Stück werden aus Natursteinplatten Treppen gebaut.

 

Treppe an Trockenmauer

Die Breite der Treppenstufen muss individuell an den Verlauf der Trockenmauer angepasst werden.

 

Bau einer umfangreichen Treppenanlage

Für ein Projekt dieser Größenordnung sind viele Arbeitskräfte nötig.

 

Treppe mit Begrenzung aus Naturstein

Zwei Treppen führen zu einer Plattform auf halber Höhe, von der eine Treppe zur eigentlichen Terrasse führt.

 

Treppe aus Natursteinplatten

Maßarbeit

 

Treppe zur Terrasse

Die oberste Stufe liegt auf dem Niveau des Terrassenbelags.

 

Bodenbelag

Terrasse: Bodenbelag verlegen

Auf einem Fundament aus Kies und Sand werden die Sandsteinplatten verlegt.

 

Terrasse und Treppe aus Naturstein

Der Übergang zur Treppe war besonders schwierig, denn hier muss alles genau passen.

 

Feinschliff

Terrassenbegrenzung

Eine kleine Stufe aus Naturstein begrenzt die Terrasse.

 

Bodenbelag Terrasse

Unregelmäßige Flächen werden noch gepflastert.

 

Die fertige Terrasse

Sandsteinplatten und Granitpflaster

Farblich passendes Granitpflaster füllt unregelmäßige Flächen.

 

Terrasse mit Treppe und Natursteinmauer

Terrasse und Treppe kurz vor der Fertigstellung.

 

Terrasse mit Trockenmauer

Die Trockenmauer hat zum Hang hin eine leichte Neigung, damit sie nicht nach vorne umkippen kann.

 

Treppe mit Natursteinmauer

Zwei Treppen führen vom Garten zur Terrasse.

 

Dieselbe Terrasse einige Jahre später

Schön bewachsene Trockenmauer

Einige Zeit später ist die Trockenmauer schön zugewachsen

 

Randbepflanzung an der Terrasse

Auch die neben der Treppe gepflanzten Gehölze haben sich prächtig entwickelt.

 

Möchten auch Sie Ihren Garten durch eine Terrasse bereichern oder Ihre vorhandene Terrasse umgestalten?
Rufen Sie uns an unter (030) 831 81 45, schicken Sie uns eine e-Mail an info@arkadia-gartengestaltung.de, oder senden Sie uns mit Hilfe unseres Kontaktformulars eine Nachricht – wir beraten Sie gerne über die Möglichkeiten!